Die Berufsmesse Zürich: Die Berufswelt zum Greifen nah

Die Berufsmesse Zürich: Die Berufswelt zum Greifen nah
An der Berufsmesse Zürich kann eine Vielzahl der Lehrberufe vor Ort ausprobiert werden. (Foto: obs/Berufsmesse Zürich / MCH Group/Sara Barth)

Zürich (CH) Es gibt keine andere Veranstaltung in der Schweiz, bei der vor Ort so viel gemauert, gemeisselt, geschliffen, gebacken, gelötet, gehobelt, frisiert, gebaggert, programmiert, gemischt, gerätselt oder gebohrt wird wie an der Berufsmesse Zürich. Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich und die MCH Messe Zürich, welche gemeinsam die Berufsmesse Zürich veranstalten, gewähren vom 22. bis 26. November 2022 einen einzigartigen und lebendigen Einblick in die Berufswelt.

An der Berufsmesse Zürich sind ab dem 22. November 2022 während fünf Tagen zahlreiche Lehrberufe mit allen Sinnen erlebbar. Im persönlichen Gespräch mit Berufs- und Branchenvertretern sowie Lernenden gewinnen die Jugendlichen im Berufswahlprozess einen breiten Einblick in einzelne Tätigkeiten, Berufsrichtungen und vielleicht auch in einige Begabungen, von denen sie selbst nichts ahnten. Rund 500 Lehrberufe, Grund- und Weiterbildungen ermöglichen es den Bildungshungrigen, am grössten Berufswahl-Treffpunkt der Schweiz auf spielerische Art zahlreiche Inspirationen, Lern- und Aha-Effekte zu sammeln.

Buntes, interaktives Programm für alle
Die Berufsmesse Zürich wird an jedem Ausstellungstag von einem breiten Rahmenprogramm bereichert: Von der Suche nach dem "richtigen" Beruf, der ersten Bewerbung über die Schnupperlehre und dem ersten Lehrlingslohn bis hin zur Lehrstellensuche via Social Media decken die Kurzvorträge im Forum ein breites Spektrum an Themen ab. Im Bewerbungscampus können sie zum Beispiel ihre eigenen Bewerbungsunterlagen überprüfen lassen, ein professionelles Foto schiessen oder mit Experten ein Vorstellungsgespräch üben.

Neu können Eltern mit ihren Kindern am Mittwoch- und Samstagnachmittag an geführten Rundgängen teilnehmen. Hier wird der Fokus auf praktische Lehrberufe mit eidgenössischem Attest gelegt.

Talentierte Fachmänner/-frauen Gesundheit (FaGe) und Fachmänner/-frauen Betreuung (FaBe) aus dem Kanton Zürich und Schaffhausen messen ihr Können an nachgestellten Berufssituationen. Die drei besten FaGe vertreten den Kanton Zürich an der Schweizer Berufsmeisterschaft 2023.

Zusammen gegen den Fachkräftemangel
Der Fachkräftemangel ist eine permanente Herausforderung in der Hotellerie und Gastronomie. GastroSuisse setzt sich für ein lebhaftes und attraktives Arbeitsumfeld ein. An der Berufsmesse Zürich können die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Berufe dieser Branche besser kennenlernen und gleich selbst Hand anlegen, zum Beispiel beim Mixen von Cocktails oder beim Zubereiten eines Veggieburgers.

Starke Partner
Organisiert wird die Berufsmesse Zürich vom KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich (KGV) und der MCH Messe Zürich. Als grösster Arbeitgeberverband des Kantons Zürich ist dem KGV die Berufslehre ein besonderes Anliegen, um die Bedingungen für die KMU-Lehrbetriebe, die 80 Prozent der Lernenden ausbilden, permanent zu verbessern. Zu den Sponsoren der Berufsmesse Zürich zählen die Zürcher Kantonalbank, der Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich sowie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation. Medienpartner der Berufsmesse Zürich sind Energy Zürich und der Tages-Anzeiger.

Auf Social Media Teilen:          

MCH Messe Schweiz (Zürich) AG

  Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich
  Schweiz
  +41 58 20650-00

Könnte Sie auch interessieren