Siegfried investiert 100 Millionen Franken in neue Produktionsanlage in Minden

Siegfried investiert 100 Millionen Franken in neue Produktionsanlage in Minden

Minden/Zofingen (D/CH) Siegfried, ein weltweit führendes Unternehmen für Auftragsentwicklung und -fertigung mit Hauptsitz in Zofingen, Schweiz, hat heute mit einem Spatenstich den Baubeginn für eine neue Grossproduktionsanlage in Minden, Deutschland, gefeiert. Der geplante Bau, für den Siegfried bis zu CHF 100 Millionen investieren wird, ist das grösste Bauprojekt in der Geschichte des Unternehmens.

Die neue Anlage, die voraussichtlich im Jahr 2024 in Betrieb genommen werden soll, wird bis zu 100 m3 zusätzliche Reaktorkapazität bieten. Damit kann Siegfried nicht nur die Kapazität im Bereich der Wirkstoffproduktion deutlich ausbauen, sondern auch die technologischen Möglichkeiten sowie die Flexibilität des globalen Netzwerks von Siegfried deutlich erweitern. Siegfried wird damit zu einem noch attraktiveren Partner für Kunden aus der Pharmaindustrie und kann seine Wettbewerbsposition weiter stärken. Die Anlage wird mit modernster Technologie und unter Berücksichtigung hoher Nachhaltigkeitsstandards gebaut. Sie wird als Referenz für alle zukünftigen Investitionen dienen.

Wolfgang Wienand, CEO von Siegfried, sagte anlässlich des Spatenstichs: "Wir sind in den letzten Jahren in einem anspruchsvollen Umfeld erfolgreich gewachsen und wollen diesen Weg konsequent fortsetzen. Die neue Anlage in Minden wird uns helfen, ein noch attraktiverer Partner für unsere Kunden zu werden. Minden bietet uns ein ideales Umfeld für diese Grossinvestition und wir freuen uns darauf, hier in Zukunft noch mehr spannende Arbeitsplätze anbieten zu können."

Achim Post, MdB, für Minden-Lübbecke im Bundestag: "Die Investition der Firma Siegfried in den Standort Minden zeigt auf, dass wir hier in der Region ein attraktives und weltweit konkurrenzfähiges Umfeld bieten, mit gut qualifizierten Beschäftigten und einem qualitativ hohen Netzwerk von Lieferanten. Es ist deshalb großartig zu sehen, dass hier eine solch hochmoderne Produktionsanlage gebaut wird. Ich wünsche Siegfried weiterhin viel Erfolg.“

Mit dem neuen Werk stärkt Siegfried auch den Produktionsstandort Deutschland, wo das Unternehmen in Minden und Hameln rund 1000 Mitarbeitende beschäftigt. An den beiden deutschen Standorten stellt Siegfried eine breite Palette von pharmazeutischen Wirkstoffen sowie von Arzneimitteln her. In Hameln wird unter anderem der Impfstoff gegen das Coronavirus von Pfizer/BioNTech abgefüllt.

Auf Social Media Teilen:          

Siegfried AG

  Untere Bruehlstrasse 4, 4800 Zofingen
  Schweiz
  +41 62 746 11 11

Könnte Sie auch interessieren